Angebote für Junge Erwachsene

Wozu bin ich berufen? Eine Große Frage? Ja!
Wer weist mir den Weg? Worauf kann ich vertrauen?  Wonach richte ich mich aus? Was gibt mir Halt? Woher weiß ich, was das Richtige ist? Wie finde ich Balance? Diese Fragen stehen gerade während der Corona Pandemie in einem besonderen Licht. Dafür schaffen wir uns gemeinsam einen Raum und nehmen uns Zeit für dass, was gerade dran ist.

Ein Angebot für Menschen zwischen 20 und 35, die an Weggabelungen des Lebens stehen und sich fragen, wie es nun weitergehen könnte.

Zwischen Überlegung und Entscheidung,
Ausbildung und Berufseinstieg,
einem Umzug,
nach einem abgebrochenem Studium, am Ende einer Liebe…
Und dies alles im dazwischen.
Herzlich willkommen, wenn du dich fragst: Und jetzt?!

Begleitung
Stefanie Gruner / Seelsorgerin, St. Altfrid

Zeitraum
Kurs 1: Samstag 31. Mai 2020
(Online Meeting)
1. Schritt: 10:00 h -10:45h
2. Schritt: 14:00h-14:30h (bei Bedarf)
3. Schritt: 18:00h gemeinsamer Abschluss
oder
Samstag 15. August 2020(online Meeting)
1. Schritt: 10:00 h -10:45h
2. Schritt: 14:00h-14:30h (bei Bedarf)
3. Schritt: 18:00h gemeinsamer Abschluss

Kosten
Der Schnuppertag ist kostenlos!

Anmeldefrist

Für Kurs 1
Bis zum 06.05.2020 sammle ich alle Interessierten (max. 10 Personen)
Für Kurs 2
Bis zum 26.07.2020 sammle ich alle Interessierten (max. 10 Personen)

Zielgruppe
Junge Erwachsene zwischen ca. 20-35 Jahren

Interesse
Dazu schreib´einfach eine formlose Mail an Stefanie.Gruner@bistum-essen.de mit folgenden Infos:
Betreff: Orientierung gesucht
Dein Name, Vorname, Wohnort und Geburtsdatum, sowie kurz deine Themen die du mitbringst. Diese behandele ich selbstverständlich vertraulich.

 

Nichts wissen
Nichts beweisen können
Nicht sicher sein
Bloß
Eine Ahnung haben
Ganz leise:
Da wartet
Licht in der Nacht
© Hanna Buiting

Am ersten Adventswochenende widmen wir uns dem Warten in Worten.
Wir fragen: Was erwarten wir und was erwartet uns? Und worauf zu warten lohnt vielleicht nicht mehr?

Wir schreiben uns hinein in Warteschleifen und Wartezimmer, schauen durch Schlüssellöcher zurück und nach vorn. Wir verbinden Erzähltes mit Erlebtem, suchen nach Wundern trotz Wunden, finden Worte zum Trost und zum Trotz, entdecken Großes im ganz Kleinen und erwarten das Beste.

Kreativanregungen, spirituelle Impulse und vielleicht das ein oder andere Stück aus der Weihnachtsbäckerei helfen uns dabei. Inspiration finden wir in Lieblingsgeschichten- und Lieblingsliedern, in der Bibel und im Leben selbst. Alles, was ihr an diesem Wochenende zum Schreiben und Sein benötigt, wird für euch bereitliegen.

Willkommen, dabei zu sein!

Ein Angebot für Menschen zwischen 20 und 35, die sich auf kreative Weise mit Momenten des Wartens in ihrem Leben beschäftigen möchten. Um vielleicht einen neuen Blick darauf zu gewinnen, Antwort auf eine langgestellte Frage zu finden oder um herauszufinden: Worauf warte ich eigentlich noch? Wo gibt`s Licht trotz Dunkelheit? Wo ist Raum, mal nur für mich? Wer ist da, wenn ich alleine bin?  Und wie gestalte ich ganz bewusst meine Zeit des Wartens im Advent?

 

Begleitung
Stefanie Gruner & Hanna Buiting

Zeitraum
Freitag 27.11. ca. 17:00h – Sonntag 29.11.2020, 14:00h

Zielgruppe
Junge Erwachsene zwischen ca. 20-35 Jahren

Kosten

Für TN aus dem Bistum Essen beträgt der Kostenbeitrag 85,00 Euro
für Kursgebühr, 2 Übernachtungen im EZ und Vollpension
(Dies wird bezuschusst durch deine Kirchensteuern, danke dafür!)
Für TN aus anderen Bistümern beträgt der Kostenbeitrag 99 Euro
Solltet ihr Schwierigkeiten haben für die gesamten Kosten aufzukommen, meldet euch gerne. Gemeinsam finden wir sicher eine gute Lösung. Im Vordergrund steht der Inhalt des Wochenendes und DU!

Anmeldung – AUSGEBUCHT
Dazu schreibst du eine formlose Mail an Stefanie.Gruner@bistum-essen.de mit Betreff:
Anmeldung Schreibexerzitien Advent 2020
Bitte benenne deinen Namen, Vornamen, Geburtsdatum, Mobilnummer, sowie deine Anschrift.
Anschließend erhältst du eine Mail mit weiteren Informationen zu Zahlung und weiteres.
Die Veranstaltung findet mit mindestens 8 TN und max. 10 TN statt, sowie unter Berücksichtigung aller notwendigen Coronabedingten Hygiene- und Abstandsregelungen.

Anmeldeschluss ist 28.09.2020 – AUSGEBUCHT

„Was berührt, das bleibt“
Gemeinsam wollen wir mit euch auf eure Freundschaft schauen. Was hat berührt?
Was ist geblieben von der langjährigen Freundschaft? Was verbindet uns?
Freundschaften sind heute so wichtig wie nie zuvor. Nicht nur, damit wir gute Kontakte bzw. unterschiedliche Beziehungen leben können. Sondern auch damit wir in dieser schnelllebigen und doch zum Teil etwas unverbindlichen Zeit, etwas erhalten was uns durch´s Leben trägt und wo auch du selbst eine tragende Rolle einnehmen kannst.
In der heutigen Zeit eine Freundschaft zu leben und die Freundschaftsbeziehung mit all ihren Höhen und Tiefen zu erhalten ist nicht immer leicht.
An diesem Wochenende schaffen wir bewusst Zeit und Raum, damit ihr auf eure Freundschaft schauen könnt.

Hat sich etwas verändert? Wo sollten wir nachjustieren?
Stimmen die Erwartungen noch? Wissen wir um die Sorgen des anderen?
Was können wir tun, um die Freundschaft, auch in schwierigen Zeiten zu erhalten und vielleicht auch gerade darin ein großes Geschenk zu entdecken?Ein Blick auf biblische Vorbilder wie Elisabeth und Maria, David und Jonathan oder Jesus selbst helfen uns vielleicht dabei, worauf es wirklich ankommt und geben Anregungen für gute Freudschaften.

Begleitung
Stefanie Gruner // Seelsorgerin für Junge Erwachsene
Laura Hassel // Honorarkraft

Zeitraum
Freitag 07.05.2021 ca. 18:00h-  Sonntag 09.05.2021 ca.14:00h

Zielgruppe
Junge Erwachsene zwischen ca. 20-35 Jahren

Kosten
Für Teilnehmer*innen aus dem Bistum Essen betragen die Kosten 80,00 Euro (bezuschusst durch deine Kirchensteuern, danke dafür!)
Für Teilnehmer*innen aus anderen Bistümern betragen die Kosten 99,00 Euro (inkl. 2 ÜN im DZ mit deiner Freundin/Freund, 2 x Frühstück, 2 x Mittagessen und 2 x Abendessen)Solltest Du aus finanziellen Gründen nicht teilnehmen können, melde dich gerne persönlich bei mir.
Gemeinsam finden wir sicher eine Lösung

Anmeldefrist
Montag, 01.03.2021

Anmeldung
Dazu schreibst du eine formlose Mail an Stefanie.Gruner@bistum-essen.de mit Betreff: Anmeldung Freundschaft Mai 2020 und Angabe von Name, Wohnort und Geburtsdatum.
Bitte schreibt mir nach Möglichkeit auch schon den Namen eurer Freundin/eures Freundes in die Mail, mir der/dem Du an diesem Wochenende teilnehmen möchtest, da ihr euch ein Zimmer teilen werdet.